Eine Firma, ein Arbeitsplatz, eine WG und HR Marketing zum Anfassen oder wie ich zur ICT-WG Mami wurde

In der Regel berichte ich gerne über meine Projekte in chronologischer Form: es war einmal eine Idee, dann kam ein Konzept, ein paar Fans der Idee/des Konzepts, ein paar Hürden und dann die Umsetzung. Heute mal andersrum:

Darf ich vorstellen? Das sind Thomas, Daniel und Johannes (oder Hanni):

P365d Maskotchen

Ach nein, Entschuldigung, das sind Lucy, Egon und Max. Sie waren nur die Lückenfüller, bis Thomas, Daniel und Hanni gefunden wurden. Das sind sie jetzt aber wirklich:

ThomasDanielHanni_ICT WG

Diese 3 Jungs wohnen seit dem 1. Oktober 2014 hier:

Arbeitszimmer und Wohnzimmer ICT WG

 

Eine richtige Männer-WG also. Daniel und Hanni haben IT studiert und Thomas ist Designer. Sie sind das #P365d.

Die 3 Jungs wohnen aber nicht einfach so in dieser Altstadt-Wohnung in Bern. Sie haben einen Auftrag: Neben ihrem Job in der Innovationsabteilung von Swisscom, den sie von Mo-Do ausfüllen, haben sie das Vergnügen und die Challenge, sich freitags mit dem Thema “Vernetztes Wohnen, Smart Living, Internet der Dinge, sich selbstaktivierende Kaffeemaschine, sprechender Kühlschrank oder blutdruckmessender Sessel oder was auch immer” zu beschäftigen. Wer mit dem Thema nicht so viel anfangen kann, wird hier auf die Schnelle (ok, in 7 Minuten) instruiert:

Ganz nebenbei sind sie ein kleines Testlabor für Dienstleistungen oder Gadgets und gaaaanz nebenbei werden sie darüber bloggen, twittern oder sonst wie kommunizieren. Über ihre Projekte und ihren Alltag. Ob aus ihren Büros oder ihrer WG heraus – das überlassen wir ihnen. Thomas hat uns schon berichtet, wie die Einweihungsparty so war. Ging schon gut los (-:.

Und wann kommt HR Marketing ins Spiel? Von Anfang an (daher betitelte man mich frechmutig schon als WG-Mami): Swisscom HR Marketing stellt den 3 Jungs die gesamte Infrastruktur zur Verfügung, inklusive einer grossen Portion Gestaltungsfreiheit, und wir alle freuen uns dann auf was auch immer da rauskommen mag. Allein geht das aber nicht: Die Innovationsabteilung von Swisscom stellt 3 Jobs zur Verfügung, ein wenig Spielgeld, um technisch ausgerüstet zu sein, und eine Prise Risiko. Ziel: Swisscom zum Anfassen, Innovation zum Anfassen, HR Marketing zum Anfassen. (Die Jungs nicht anfassen, ok?) Eine Maxime die ich im HR Marketing gerne vertrete ist Authentizität in der Kommunikation. Also sei wie du bist, zeig uns, dass du Spass an der Arbeit hast und was dich im Alltag bewegt und kommuniziere drüber. Warum? Damit andere sich ein echtes Bild davon machen können, wie es ist, in genau der Firma mit genau den Kolleginnen und Kollegen zu arbeiten. Allein das Foto zeigt es schon… denn sonst hätte jemand vorher den Schreibtisch aufgeräumt und a la Tine Wittler alles ordentlich und dekorativ drapiert. Haben wir aber nicht (-;

Und somit komme ich zum Hauptziel dieses Projektes: ICT Geeks da draussen klar machen, dass Swisscom eine Firma ist, die es versteht, Innovation zu fördern. Dies dadurch, dass sie 3 jungen Menschen den Freiraum gibt, Dinge auszuprobieren, Verantwortung übergibt und dabei auch Risiken eingeht. Es ist ein Experiment, um Swisscom und die Firmenkultur greifbar zu machen. Zum Anfassen eben.

#SMRC14 – Viel Input, Netzwerken, Kässpätzle und ein schwimmender KAI.

SMRC14

Ein Rückblick auf die 5. Social Media Recruiting Conference in Hamburg. Von Michael Witt und Jürgen Sorg. Zum 5. Mal fand sie nun statt: die Socialmedia Recruiting Conference in Hamburg. Auch diesmal wieder mit einer bunten Agenda aus … [Weiterlesen...]

Ausbildungsmarketing am Point of Contact

team

Nachdem sich ja inzwischen viele Blogger bei der Blogparade von Jo Diercks zum „Jahr der Berufsorientierung“ beteiligt haben, schreibe ich auch nochmal in diese Themenrichtung. Der ein oder andere wird sich noch erinnern, zu Jahresbeginn habe ich … [Weiterlesen...]

Das Märchen vom Bildungssystem

duales Studium

Es war einmal eine Gesellschaft in einem Land mit tüchtigen Kindern, arbeitswilligen Erwachsenen und viel Selbstlob. Es wurde gedacht, alles sei gut und die Nachwuchssicherung würde nur so laufen. Doch dann tauchten Begriffe auf namens … [Weiterlesen...]

Think „Second“ – Der Einsatz des Second Screen im Personalmarketing

Screen Shot App IRIS

Nachdem die überschwängliche Freude über den gewonnenen World Cup abgeklungen ist und die durchweg vorhandene Übermüdung von Aktivität abgelöst wurde, ging ich in der letzten Zeit einem Gedanken nach, der mich die Zeit während der Weltmeisterschaft … [Weiterlesen...]

Recruiting? Kann doch jeder!

hr

Jeder vom Fach kennt das. Recruiting kann jeder, deshalb hat auch die ganze Firma eine Meinung zu Teilprozessen und zum Gesamtprozess. Diese Sichtweise übers Recruiting kann man auch unproblematisch auf den ganze HR-Bereich ausdehnen. Die Wirkung ist … [Weiterlesen...]

6 Fakten zum Berufsbild des Recruiting- und Employer-Branding-Managers

Liebe dein Unternehmen

Recruiting und Employer Branding - ein Berufsbild, das häufig als klassischer wie auch beliebter Einstieg in den HR-Bereich angesehen werden. Aus interner Unternehmenssicht, weil operatives Personalmarketing scheinbar wenig Expertise auf der einen … [Weiterlesen...]

Eine Bewerbung to go, bitte! – Wir suchen Azubis. Keine Bewerbungsmappen.

Blitzbewerbung 03

Als wir vor ein paar Jahren anfingen, unsere Bewerbungszahlen detailliert auszuwerten, fielen uns schnell ein paar interessante Dinge auf, die uns vorher gar nicht so bewusst waren. Klar, die Bewerbungszahlen nehmen ab, aber das war ja nichts Neues. … [Weiterlesen...]

Zukunft der Arbeitswelt und wo findet HR-Arbeit in Zukunft statt?

hrtrends

Zukunft der Arbeitswelt Seit einigen Jahren suche auch ich die Antwort auf die Frage, wie die Zukunft der Arbeit ausschaut. Letztens wurde ich in einer internen Präsentation gefragt, wie ich denn die Zukunft der HR-Arbeit sehe. Auch hier gebe ich … [Weiterlesen...]

Niemals geht man so ganz – Boomerang Recruiting als Lösung des „Fachkräftemangels“?

BR Titeljpg

Es wird ja zurzeit wieder sehr viel über Fachkräftemangel geschrieben. Ob es nun einen Fachkräftemangel gibt oder ob es jetzt doch nur eine Erfindung ist, dass überlasse ich mal den Blogkollegen, wie Sie hier (Über den Fachkräftemangel – und … [Weiterlesen...]

Generation Y – Pinky und Brain oder sind wir nicht doch anders?

Generation Y

Es ist schon seltsam. Schon fast wie die Frage "Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?". (Oh, kommenden Sonntag ist ja Europawahl). Fast wöchentlich werden wir analysiert. Wer wir sind und was wir wollen. Wir sind scheinbar ein … [Weiterlesen...]

Neues aus der Welt der Personalmarketing-Videos

Nachdem der RAP in Personalvideos zurzeit ein wenig auf dem Rückzug ist und der Breakdance bei Truck-Fahrern Einzug erhalten hat (Danke hier an Jörg Buckmann, Artikel gibt’s hier) habe ich mal geschaut, was es denn neues aus der Welt der … [Weiterlesen...]

Brose mit Personalmarketing in eigener Sache – Ein Interview als Stellenanzeige oder: Ihr Chef bewirbt sich.

IMG_7218_2_2

Vorab eine Klarstellung: Wir produzieren keine Heimkinoanlagen und auch keine Hifi-Lautsprecher. Das können andere besser. Was wir können: Systeme für Fahrzeugtüren herstellen, ebenso Heckklappen, Sitzstrukturen und elektrische Antriebe. Darin sind … [Weiterlesen...]

Die Generation Y? Gibt’s gar nicht!

Was haben ein Blondinenwitz, eine Gruppenarbeit an der Uni und ein Generation Y Artikel gemeinsam? Richtig... sie alle leben von Pauschalurteilen. Schon seit einiger Zeit beschleicht mich ein ungutes Gefühl, wenn ich über DIE Generation Y spreche. … [Weiterlesen...]

Die Schweizer haben es – mal wieder – erfunden: Hafenkräne als Orientierung für das HR.

Fotovier-e1398517347997-150x150

Wir Schweizer, ich gebe es ja zu, sind bisweilen ein... hmm... nennen wir es einfach mal spezielles Völkchen. Es ist ja ziemlich hüglig hier. Viele Wörter enden mit einem "li" am Schluss (Bergli, Guetzli, Handtäschli) und mit der eleganten, weichen … [Weiterlesen...]

Candidate Experience (er)leben – Teil 1 Transparenz, persönlicher Dialog und Informationen auf der Karrierewebseite

Candidate Experience Touchpoints

Was ist eigentlich Candidate Experience? Nein, darüber haben wir hier und dort schon unlängst geschrieben. Heute geht es mehr um die Praxis – etwas mehr abseits der Theorie. Der Fachkräftemangel führt in einigen Branchen zu einem Mangel an … [Weiterlesen...]

Raus aus den Silos, rein ins Netzwerk: personalblogger live und in Farbe

'Sie suchen eine frechmutige Personalerin_' - frechmut_tumblr

Am 17. August 2012, also heute vor 20 Monaten ging der personalblogger mit seinem ersten Artikel online. Die Idee war, Personalverantwortlichen eine Heimat für Ihre Gedanken und Meinungen zu Personalmanagement-Themen zu geben, den Austausch … [Weiterlesen...]

Ey, es is‘ Demografiewandel …

Ey, es is‘ Demografiewandel … Mitteleuropa und Deutschland verändern sich – Realisation ist nicht gleich Reaktion Haben Sie vor kurzem auch irgendwo gehört oder gelesen, dass es in Deutschland und vielen anderen mitteleuropäischen Ländern bald … [Weiterlesen...]

Die Zielgruppe spricht – Studentinnen und Studenten über Imagekampagnen und Arbeitgebersuche

audi

In den vielen Jahren, denen ich meine berufliche Tätigkeit der Kommunikation von Arbeitgeberattraktivität und Personalgewinnung widme, habe ich mich immer um den Kontakt zu Studentinnen und Studenten bemüht. Zum einen, weil es mir einfach Spaß macht … [Weiterlesen...]

Personalmarketing a la Postkarten

MV_1

Personalmarketing mit Postkarten? Kann das funktionieren? Nehmen wir jetzt mal nicht das Beispiel der Feuerwehr Dormagen, die mit ihrer Postkarte "Wir haben die dicksten Hupen und die längsten Schläuche" nach Nachwuchs sucht ;-) Das Thema ging ja … [Weiterlesen...]