Wertschöpfungs- und Human-Capital-Management: neues Buch der Praxisedition „Human Capital Auditierung – Aufgabe für das Personalmanagement“

Guten Tag,

Wertschöpfungs- und Human-Capital-Management: neues Buch der Praxisedition „Human Capital Auditierung – Aufgabe für das Personalmanagement“

Die Herausgeber – Dr. Sascha Armutat, Leiter Forschung und Themen beim DGFP, und Peter Friederichs, Human Capital Club, geben einen Einblick in das Aufgabengebiet eines Human-Capital-Auditors und stellen Methoden und Verfahren zur Bewertung von Human-Ressourcen vor.

Verlosung von drei dieser Bücher

Für die ersten drei Kommentatorinnen und Kommentatoren dieses Beitrags loben wir jeweils eines dieser Bücher aus.

Menschen machen den Unterschied in und zwischen Unternehmen – das Verständnis dafür ist in vielen Organisationen vorhanden, doch das entsprechende Handeln bleibt häufig aus. Das sagen jedenfalls Peter Friederichs (Human Capital Club e.V.) und Dr. Sascha Armutat (DGFP e.V.), Herausgeber des vorliegenden Werks. Was sie fordern, ist ein „systematisches Management der Humanressourcen“. Dazu gehöre auch, den Wert, den die Menschen ins Unternehmen einbringen auszuweisen – für die unternehmensinterne Steuerung und für das unternehmensübergreifende Berichtswesen.

120112HumCapAudCoverWWW  In der neuen Erscheinung aus der DGFP-Buchreihe PraxisEdition „Human Capital Auditierung – Aufgabe für das Personalmanagement“ informieren die Herausgeber über wichtige Themen und Trends im Human Capital Management und geben einen Einblick in die Aufgaben eines Human Capital Auditors (HCA). Dazu gehört auch ein Einblick in die Praxis am Beispiel der Metro Group. Hier ist der interne HCA – sogar gemeinsam mit den Bereichen Unternehmenskommunikation und Investor Relations – das Bindeglied zwischen den strategischen Personalbereichen und den Anforderungen von externen Stellen.

Fazit: Das insgesamt 266 Seiten starke Werk ist eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die sich mit den Menschen in ihren Betrieben, Werkhallen, Labors und Büros noch fundierter auseinandersetzen und das Thema „Wertschätzung“ ganz wörtlich nehmen wollen.

Wessen Interesse nun geweckt ist, darf herzlich gerne dem Lesetipp folgen. Informationen zum Buch:

Human Capital Auditierung – Aufgabe für das Personalmanagement: Grundlagen, Verfahren, Anwendungen

Peter Friederichs, Sascha Armutat (Hg.)
266 Seiten, 86 Abbildungen
ISBN: 978-3-7639-3865-0
Bestell-Nr.: 6001966
Preis: 29,- €

Bestellen können Sie dieses Buch unter dgfp.de/…/human-capital-auditierung[…]

Beste Grüße

Marcus Reif

Comments

  1. Wir beglückwünschen die drei glücklichen Gewinner Judith, Tobias sowie Jens Obermann. Sie alle drei haben bereits Post vom DGFP, der gerne Ihre Kontaktdaten hätte, um den Gewinn zuzustellen. Die Personalblogger wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre.

  2. Wertschätzung ist ein wichtiges Thema. Wohldosierung,ehrlich gemeint,konstruktiv und immer im 360° Zirkel…ein Prozess,den alle gehen können mit einem Vorbild und Vorreiter. Klingt nach einem vielversprechende Buch zu einem wichtigen und aktuellen Thema .

  3. Als angehende BWLerin fällt mir dazu die Saarbrücker Formel ein – und die vielen Fragen dazu, wie das Thema in der Praxis umgesetzt wird, um möglichst vielen Ansprüchen zu genügend.Klingt spannend!

  4. Die Bücher der PraxisEdition des DGFP sind stets ihren fairen Preis wert!

  5. Ein value orientierter Ansatz für das HCM ist sehr interessant, da der Mehrwert eines nachhaltigen und wertschöpfenden Personalmanagements direkt aufgezeigt und dargestellt werden kann.

Speak Your Mind

*