Der Personalblogger-Adventskalender: Tag 6; Von Feen, Sparschweinen und Bausparfüchsen

Tag 6 im Personalblogger-Adventskalender verspricht jede Menge Fremdschämen am Nikolaustag. Das Video wurde schon von den verschiedensten Medien aufgegriffen und immer mit dem Urteil: Fremdschämen!

Das Video, erstellt von Azubis, brachte der Sparda Bank Südwest einen großen PR Gau, es ging genau dahin los, wo es nicht hinführen sollte. So wollten die Azubis doch mit dem Video eigentlich zeigen, dass hinter der bankkaufmännischen Ausbildung viel mehr hintersteckt und das Image der Banken wieder ins positive bringen.

Jedoch scheint das Video für die Zielgruppe ein Erfolg gewesen zu sein, schließlich fühlten sich einige potenzielle Schüler damit angesprochen und haben sich beworben. Ob diese davon ausgingen, in einem weiteren Video als Fee, Bausparfuchs,… im Film auftreten zu dürfen? 😉 Was jedoch gar nicht geht und ging, ist die massive und teils harsche Kritik im Internet an dem Film, Stichwort: Cybermobbing. Die Frankfurt School of Finance & Management (Durchführung der Azubi-Awards 2012 – Bankstage – Gib Deinem Job eine Bühne) und auch die Sparda Bank haben das Video bei Youtube entfernt, womit die Kritik natürlich wieder einmal wuchs. Lasst also niemals Azubis alleine los, die Unternehmenskommunikation sollte da ein wachsames Auge drauf haben 😉 Wie es nicht laufen sollte, hat die Sparda Bank ja vorgemacht.

So, nun allen einen schönen Nikolaustag und ein frohes Rutschen durch den Schnee!

Alexander Hohaus About Alexander Hohaus

Alexander Hohaus (M.sc.) ist in den Bereichen Employer Branding und Personalmarketing zuhause. Bereits in seinem Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Kommunikation, Marketing und Arbeitsrecht begeisterte ihn dieses Themenfeld und er sammelte Erfahrung im HR-Bereich als studentischer Mitarbeiter bei verschiedenen Unternehmen. In seiner Bachelorarbeit erforschte er das Informationsverhalten der Generation Z in Bezug auf das Thema Ausbildung. Zum Ende seines Traineeprogramms mit Schwerpunkt Personalmarketing bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank begann er sein nebenberufliches Masterstudium in Human Resource Management, welches er im April 2017 mit dem akademischen Grad „Master of Science“ beendet hat. Seine Masterarbeit verfasste er über das Thema „Der Point of Contact im Hochschulmarketing – Eine empirische Studie zur Untersuchung der Präferenzen in der Ansprache von Studierenden“. Beruflich ist er seit März 2015 als Referent Personalmarketing bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank zuständig für die Themen Employer Branding und Personalmarketing. Er bloggt rund um die Themen Employer Branding und Personalmarketing.

Trackbacks

  1. […] und Blogs braucht niemand bei Schülern um die Ecke kommen. Außer das Schön-Wetter-Video ist so schlecht (vielleicht ein Gewitter-Sturm-Video dann?), dass es schon wieder durch die Medien wandert und […]

Speak Your Mind

*