Brose mit Personalmarketing in eigener Sache – Ein Interview als Stellenanzeige oder: Ihr Chef bewirbt sich.

Vorab eine Klarstellung: Wir produzieren keine Heimkinoanlagen und auch keine Hifi-Lautsprecher. Das können andere besser. Was wir können: Systeme für Fahrzeugtüren herstellen, ebenso Heckklappen, Sitzstrukturen und elektrische Antriebe. Darin sind wir weltweit Technologie- und Marktführer. Wir – das ist die Brose Gruppe, fünftgrößter Automobilzulieferer in Familienbesitz, mit über 22.000 Mitarbeitern an 58 Standorten in 23 Ländern.

Egal, wo auf dieser Welt eine Autotür aufgeschlossen, ein Fensterheber betätigt, ein Fahrzeugsitz verstellt oder die Klimaanlage eingeschaltet wird: Technik von Brose ist fast immer im Einsatz. Denn mindestens jedes dritte Fahrzeug ist heute mit einem oder mehreren unserer Produkte ausgestattet. Für den Autofahrer meist nicht sichtbar, sorgen sie für mehr Sicherheit, Komfort und Energie-Effizienz.

Brose sucht Sie als Personalmarketing-Kapitän (oder Kapitänin)

Derzeit suchen wir für unser Personalmarketing einen neuen Kopf für das Team:

Brose Personalmarketing-Team

Tilmann Meyer, Leiter Personalbeschaffung, Personalmarketing und Entsendungen, erläutert Hintergründe und ist vielleicht auch bald Ihr neuer Chef:

Warum und ab wann ist die Position zu besetzen?

Unsere aktuelle Stelleninhaberin wird in Kürze ihr eigenes Familienunternehmen gründen: Sie bekommt Nachwuchs und wird in Elternzeit gehen. Somit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Nachfolger(in).

Welche Qualifikationen und Erfahrungen muss der Stelleninhaber mitbringen?

Ein abgeschlossenes Studium und einschlägige Berufserfahrung im Personalmarketing bzw. Employer Branding sind zwingend. Kreativität, Kommunikationsstärke, ein sicheres Auftreten und das „Brennen für die Aufgabe“ setzte ich natürlich auch voraus.

Welche Aufgaben erwarten ihn/sie?

Unser fünfköpfiges Team präsentiert Brose auf zahlreichen Veranstaltungen, Messen, Exkursionen und bei Vorträgen. Der künftige Stelleninhaber steuert das Team, macht die Marke Brose als attraktiven Arbeitgeber noch bekannter und weckt damit das Interesse vieler passender Professionals und Studenten für Brose. Die Verwaltung des Personalmarketing-Budgets, die Mediaplanung und die weltweite Koordination der Employer Branding-Aktivitäten sind weitere Schwerpunkte.

Was macht die Stelle aus, was ist besonders daran?

Große Gestaltungsfreiheit, vielfältige Kontakte, ein ausgeprägtes Netzwerk im Unternehmen, mit Hochschulen, Firmen und Bewerbern und nicht zuletzt viel Spaß an der abwechslungsreichen Aufgabe – das ist wie eine Erlebniswelt.

Warum sollte jemand zu Brose wechseln?

In jeden Mitarbeiter wird von Anfang an großes Vertrauen gesetzt und jedem schnell Verantwortung übertragen. Bei uns entscheiden Zielerreichung und Leistung, weniger, wann und wo diese erbracht wird. Genauso führe ich meine Mitarbeiter: mit viel Handlungsfreiheit. Aus meiner Sicht sind auch unsere Arbeitswelt und die attraktiven Sozialleistungen überzeugend.

Wo liegt die Herausforderung im Employer Branding für ein B2B-Unternehmen wie es Brose ist?

Wir haben nicht die Strahlkraft wie die Automobilhersteller, die über ihre Produkte Attraktivität gewinnen. Viele Zulieferer wie auch Brose sind dafür oftmals viel näher am Entwicklungs- und Entstehungsprozess eines Produktes. Sie sind meist auch dynamischer und entscheidungsfreudiger.

Wie geht es bei Brose im Personalmarketing bzw. Employer Branding weiter?

Wir sind seit über zehn Jahren kontinuierlich unter den Top 100-Arbeitgebern in Deutschland gelistet, worauf wir sehr stolz sind. Unsere Arbeitgeber-Attraktivität mit kreativen Ideen zielgruppengerecht auszubauen, ist eines unserer Ziele. Außerdem wollen wir das Employer Branding und Personalmarketing für Berufserfahrene weiter stärken und so gut werden, wie wir es bereits in puncto Studenten, Praktikanten und Absolventen sind. Schließlich möchten wir noch stärker unsere internationalen Standorte in deren Employer Branding-Aktivitäten unterstützen und weltweit noch mehr Schlagkraft gewinnen.

Falls Ihr potentiell neuer Chef Sie neugierig gemacht hat, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Lukas Zulehner About Lukas Zulehner

Ausgewandert aus der Alpenrepublik Österreich knüpfte ich 2010 im Rahmen meines Berufseinstiegs Kontakt zur Automobilindustrie, genauer gesagt zum Familienunternehmen und Zulieferer Brose in Oberfranken. Nach erfolgreicher Zeit als Trainee und einenhalbjähriger Station als Assistent der Personalleitung bin ich aktuell zuständig für die die Themen Online-Personalmarketing und E-Recruiting bzw. die weltweiten Social Media-Aktivitäten unserer Unternehmensgruppe, wobei ich die Web 2.0 Plattformen bereits seit meinem Einstieg in 2010 betreue. Zuvor studierte ich Kommunikationswissenschaften in Salzburg, schrieb meine Diplomarbeit zum Thema Online-Kommunikation und durfte auch ein Jahr in Ottawa/Kanada Personalmanagement studieren. Somit bin ich ein weiterer Personaler, der ursprünglich aus der Kommunikationsecke kommt. Nach Erfahrungen als Vortragender an Hochschulen oder Tagungen zu Social Media im Personal, wurde ich nun auch in der Kreis der Personalblogger aufgenommen, war mich sehr freut und für mich spannend und neu ist.

Speak Your Mind

*