Ausbildungsmarketing – Das Informationsverhalten der Generation Z

Das Jahr 2014 ist von Jo Diercks zum Jahr der Berufsorientierung ernannt worden und viele Blogger (u.a. Gero Hesse mit seinem Blog „saatkorn“, Henner Knabenreich mit „personalmarketing2null“ und Markus K. Reif mit „reif.org“ ) unterstützen dies mit eigenen Beiträgen. So auch ich. Ohne hiervon schon etwas zu ahnen, habe ich mich im ersten Halbjahr 2013 […]

Das digitale Leben. Von Abhängigkeit, Zeitkillern und Social Müdia.

Auf obiges Mem ist man in seinen zahlreichen Varianten Ende letzten Jahres immer wieder gestoßen. Vor ein paar Tagen ist es in meinem Socialstream erneut aufgetaucht, nachdem ich die Feiertage dazu genutzt hatte, ein paar Tage „off“ zu sein. Kein Facebook, kein Twitter, kein Xing. Google und Internetrecherche allerdings erlaubt (Keine Regel ohne Ausnahme, nicht […]

Ein offener Brief an…Pamela Anderson

Liebe Pamela, ich hoffe, Sie sehen es mir nach – aber ich schreibe Ihnen diesen offenen Brief nicht, weil Sie mich besonders inspiriert haben. Verstehen Sie mich nicht falsch, wenn ich mir Mühe gebe, finde ich sicher zwei überzeugenden Argumente, was Sie so ausmacht. Aber heute ging es mir vor allem um eins: Ihr Name […]

Mit der Generation Y sprechen statt über sie – das „Generation: That’s Y!“ Blog

Wo momentan so viel über die Generation Y berichtet wird, kommt es gerade recht, dass ich vor einigen Wochen Thorsten Reiter traf, der seit kurzem unter „Generation: That’s Y!“ als Vertreter der Generation Y zum Generationsthema bloggt. Entstanden ist ein Interview über Karriereentscheidungen, Vorurteile und Veränderung, das im Original auf dem ‚Recruiting Generation Y‘ Blog […]

Bei Personalblogger bloggt der Personaler

Bei Personalblogger bloggt der Personaler. So zumindest ist der Gedanke dieses Blogs. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es gar nicht so einfach ist, ein Blog zu betreiben und regelmäßig Artikel zu veröffentlichen. Bloggen ist zwar ganz einfach, kostet aber bei fundierten und insbesondere bei längeren Artikeln nicht zu unterschätzende Ressourcen. Und die muss man […]