Rankings sind die Währung des Employer-Brandings

Neben den internen Key-Performance-Indicators, wie Quantität und Qualität der Bewerbungseingänge, Prozessgeschwindigkeit mit “Time to hire”, „Time to fill“ und Kosten-KPI “Cost per hire” spielen natürlich die externen Bewertungen der Arbeitgeberattraktivität eine große Rolle im Recruiting und Employer-Branding. Die populären Rankings in Deutschland für die Top-100-Arbeitgeber sind vom Trendence Institute und von Universum Communications. Beide Studien […]